thyssenkrupp Aufzüge

Service-Meldung und Auftragsvergabe via Messenger

thyssenkrupp Aufzüge bietet unter anderem in ganz Deutschland Service-Dienstleistungen für Aufzugsanlagen, Fahrtreppen und automatische Türen an. Mithilfe einer dezentral organisierten Standortstruktur können Notrufe rund um die Uhr entgegengenommen und Störungen schnell behoben werden. Für die Kommunikation zwischen dem Service24-Center und den Servicetechnikern kommt deutschlandweit Threema Work zum Einsatz.

Einsatzbereiche

  • Über Threema Work werden Störungsmeldungen erteilt und von den Servicetechnikern angenommen.
  • Die Annahme einer Meldung erfolgt direkt in Threema Work und wird via Threema Gateway automatisch unternehmensseitig in SAP und Navision zu einem Auftrag verarbeitet.
  • Zudem werden Einzel- und Gruppenchats zur allgemeinen Kommunikation eingesetzt.
Mustafa Tökmel, Projektmanager Field Service Mustafa Tökmel, Projektmanager Field Service Unsere Servicetechniker sind absolute Fans von Threema Work, denn es unterstützt sie in ihrer Arbeit wesentlich.
Früher erfolgte die Meldungs-/Auftragsvergabe mündlich via Telefon, heute zeitgemäss via Messaging. Eine erhebliche Erleichterung für die tägliche Arbeit – denn kein Arbeitsvorgang muss mehr unterbrochen werden aufgrund eines Anrufs.
Die Prozessautomatisierung mittels Threema Gateway ist sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden ein Mehrwert. Dank der Automatisierung wird eine Zeitersparnis erzielt, wodurch der Kunde noch schneller erreicht wird.
Der Wunsch, einen Messenger bei thyssenkrupp Aufzüge einzusetzen, kam von den Servicetechnikern selbst. Und letztlich profitieren nicht nur die Servicetechniker, sondern das gesamte Unternehmen sowie selbstverständlich die Kunden.